sexten
Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

<<  zurück zur
  Wanderkarte
Klettersteige
Gipfelsturm
Wanderungen
Wanderungen von H - Z
Helm-Jägerhütte
Hüttensteig
Innergsell-Außergsell
Kreuzberg-Bertihütte
Kreuzberg-Rotwandwiesen
Kreuzberg-Schussriedl
Lärchenhütte-Jägerhütte
Lunellihütte - Bertihütte
Lückelescharte-Höhlensteintal
Mühlensteig-Klammbach
Rotwand-Anderter Alpe
Rotwand-Burgstall
Rotwand-Familienweg
Rotwand-Gamssteig
Sextner Rundweg
Um den Knieberg
Um den Paternkofel
Um die Drei Zinnen
Waldweg Innichen
Wildbad-Haunold
Zsigmondyhütte
<<  Wanderungen A-H
Fam. Reider
Dammweg 4, 39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215
Festung Mitterberg - Lärchenhütte - Jägerhütte
  gemütliche Rundwanderung am Mitter- und Außerberg
Lärchenhütte Jägerhütte
  Ausgangspunkt: Festung Mitterberg (1550)        Ab Haus Reider mit Pkw oder zu Fuß 45 Min. (orangenfarbene Linien)
  Festung Mitterberg - Lärchenhütte (1850) Gehzeit:    50 Min. Hm. Aufst.:    300 Hm. Abst.:    
  Lärchenhütte - Jägerhütte (1830) Gehzeit:    45 Min. Hm. Aufst.:    50 Hm. Abst.:    70
  Jägerhütte - Waldruhe - Panorama Gehzeit:    1 St. Hm. Aufst.:    30 Hm. Abst.:    310
Lärchenhütte Jägerhütte
Lärchenhütte Jägerhütte
Lärchenhütte Jägerhütte
An der Festung Mitterberg (kleiner Parkplatz) beginnt unsere Wanderung ostwärts Richtung Helmhanghütte und dreht kurz vorher nach links nordwärts. Bald erreichen wir das sogenannte "Negerdorf" und verlassen den Fahrweg nach links. Nach einem kurzen etwas steilerem Stück auf dem Heimatsteig biegen wir wieder links ab und wandern durch lichten Lärchenwald und Wiesen (an sumpfigen Stellen Holzbrücken) auf bequemem Steig mit kurzen steileren Passagen zur Lärchenhütte. Von dort geht es einige 100 m auf dem Helmweg abwärts, bis wir in einer scharfen Kehre geradeaus auf einen Karrenweg wechseln. Zuerst lange flach, wird der schmäler werdende Wandersteig kurz steil und mündet am höchsten Punkt in einen Karrenweg ein, dem wir mäßig abwärts bis zur Jägerhütte folgen. Für den Rückweg queren wir kurz unterhalb der Hütte südwärts und wandern in ein paar Kehren durch den Wald, bis wir links zum Gasthof Waldruhe abzweigen. Auf dem etwas steileren, wurzeldurchzogenen Waldweg erreichen wir bald die Wiesen und den Berggasthof. Von dort kehren wir auf der Fahrstraße zur Festung zurück.
Wer lieber auf einem schmalen Wanderweg läuft, nimmt vor der Waldruhe, am Holzerhof den Steig über die Gatternhöfe zum Ausgangspunkt. (Rosa Linie)

<<  zurück zur Wanderkarte

Sexten Zimmer Dolomiten Hochpustertal
Wetterprognosen  >>
Südtirol Zimmer
Südtirol




Dolomiten Weltnaturerbe