sexten
Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

<<  zurück zur
  Wanderkarte
Klettersteige
Gipfelsturm
Wanderungen
Wanderungen von A - H
3 Hüttentour
Almhüttenrunde
Alpe Nemes-Kreuzberg
Außergsell - Innerfeld
Besinnungsweg-Waldkapelle
Birkenscharte
Carduccihütte
Dreischusterhütte
Dreizinnenhütte
Festung Heideck-Fischleintal
Fischleinboden - Rotwand
Gantraste
Gwengalpenjoch-Dreizinnen
Gwengalpen-Wildgrabenjoch
Hahnspielhütte
Haunoldköpfl
Heimatsteig
Helm - Hornischeck
Helm - Kniebergsattel
Helm - Sillianerhütte
Helm-Hollbruckerspitze
Wanderungen H-Z  >>
Fam. Reider
Dammweg 4, 39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215
Zur Hahnspielhütte    kurze Wanderung am Helm
Sexten Hahnspielhütte Helm
  Ausgangspunkt:   Bergstation der Helmbahn        
  Bergstation der Helmbahn- Hahnspielhütte Gehzeit:    25-30 Min.. Hm. Aufst.:    140 Hm. Abst.:    
  Bergstation der Helmbahn - Hüttensteig - Hahnspielhütte Gehzeit:    45 Min. Hm. Aufst.:    210 Hm. Abst.:    70
  Hahnspielhütte - Bergstation der Helmbahn Gehzeit:    20 Min. Hm. Aufst.:     Hm. Abst.:    140
Sexten Hahnspielhütte Helm
Sexten Hahnspielhütte Helm
Sexten Hahnspielhütte Helm
Familienwanderung auf leicht bis mittelmäßig ansteigendem Fahrweg

Von der Bergstation der Helmbahn geht es ostwärts auf breitem Fahrweg zur Hütte.
Man kann aber auch hinter dem Helmrestaurant den Hüttensteig nehmen (rosa Linie) und in Abwechselung
von steileren und flacheren Passagen dem Kamm des Helms ein Stück folgen und dann auf kurzem,
mittelsteilem Pfad zur Hahnspielhütte absteigen. Die Aussicht auf die Sextner Dolomiten, ins Pustertal
und auf die Hohen Tauern ist dort noch schöner.

<<  zurück zur Wanderkarte

Sexten Zimmer Dolomiten Hochpustertal
Wetterprognosen  >>
Südtirol Zimmer
Südtirol




Dolomiten Weltnaturerbe