Sexten Dolomiten
Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

Italiano English
Wanderungen
Klettersteige
Gipfelsturm
Naturfreunde
Fotogalerien
Veranstaltungen
Sehenswertes
Sitemaps
Impressum

Fam. Reider
Dammweg 4
39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215

Croda da Lago Hütte Rifugio Palmieri Wandern Sexten Wanderkarte
Um die Croda da Lago
Vom Passo Giau über Forcella Giau und Forcella Ambrizzola zur Croda da Lago Hütte. Abstieg zum Ponte di Rucurto
Abwechslungsreiche, längere Wanderung durch wunderschöne Dolomitenlandschaft.

Gehzeit insgesamt: 5 - 6 Stunden
Höhenmeter im Aufstieg: 920
Höhenmeter im Abstieg: 920

Passo Giau, Croda da Lago
Zu unserem Ausgangspunkt, dem Passo Giau gelangen wir, indem wir von Cortina aus der Straße zum Falzaregopass folgen und nach ca. 5 km links abbiegen.

(Anfahrt mit dem Pkw - ca 60 km ab Sexten-Moos)
Vom Parkplatz (m 2236) wandern wir bequem auf zuerst breitem Wanderweg, dann auf z.T. schmalem Steig ostwärts zu einem kleinen Gebirgssattel, ...
Passo Giau, Croda da Lago, wandern, Dolomiten
Forcella Giau, Wanderung, Dolomiten, Croda da Lago
... dort sieht man bereits hinüber zur Forcella Giau
(Giau Scharte m 2360).

Zur Forcella Giau kommt man auch, wenn man einige Kurven unterhalb des Passo Giau auf kleinem Platz parkt und auf schmalem Steig durch die Weideflächen aufsteigt.
Forcella Giau, Wanderung, Dolomiten, Croda da Lago
Monte Pelmo, Forcella Giau, Wanderung, Dolomiten, Croda da Lago

Auf der Forcella Giau angekommen tut sich ein neuer Blick auf.
Im Südosten ragen die mächtigen Felswände des Monte Pelmo empor, ...
... im Süden zeigt sich die Civetta.
Civetta, Forcella Giau, Wanderung, Dolomiten, Croda da Lago
Forcella Ambrizzola, Becco di Mezzodi, Wandern, Dolomiten
Wir wandern durch den langen Kessel zuerst eine Weile abwärts und später in mittlerer Steigung zur Forcella Ambrizzola (m 2277) mit dem dahinterstehenden Becco di Mezzodi.
Von der Forcella Ambrizzola sieht man bereits in einiger Entfernung die
Croda da Lago Hütte
und den dahinter liegenden Fodèrasee
Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Auf breitem Schotterweg geht es bergab ...
... der Croda da Lago Hütte zu.
(Auch Rifugio Palmieri genannt)

Hier befinden wir uns auf einer Meereshöhe von m 2046.


Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Nordwärts, am idyllischen Bergsee entlang treten wir unseren Rückweg an ...
... der sich am Anfang in geringem Auf und Ab zwischen Felsblöcken und Lärchengewächsen dahinschlängelt ...


Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
... dann aber steiler wird und auf wurzeldurchzogenem Pfad ins Tal führt.
Auf eher flacherem Weg erreichen wir die Straße am Ponte di Rucurto (m 1708).

Um sich jetzt den längeren Aufstieg zum Ausgangspunkt zu ersparen wäre es vom Vorteil, wenn man morgens mit zwei Autos anfährt und bei der Auffahrt zum Passo Giau eines hier am Ponte di Recurto (etwa 6,5 km vor der Passhöhe) abstellt. Andernfalls sollte man sich überlegen die Tour in umgekehrter Richtung zu machen und eventuell von der Forcella Giau direkt zur Passstraße und zum Ponte di Rucurto abzusteigen. (orangefarbene Linie auf der Karte)

Croda da Lago Hütte, Rifugio Palmieri, Cortina, Fodèrasee, Dolomiten
Zur Carpi Hütte>>
Um die Croda da Lago>>
Fonda Savio Hütte
Misurina - Monte Piano>>
Rossalm - Plätzwiesen>>
Stua - Seekofelhütte>>
Auf die Strudelköpfe>>
Zur Tondihütte>>
Zur Vandellihütte>>

<<  zurück zu Wanderungen
Weltnaturerbe Dolomiten
Dolomiten Weltnaturerbe
Sexten Dolomiten
Wetterprognosen  >>

Wetter Sexten
Hochpustertal