Sexten Dolomiten
Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

Italiano English
Wanderungen
Klettersteige
Gipfelsturm
Naturfreunde
Fotogalerien
Veranstaltungen
Sehenswertes
Sitemaps
Impressum

Fam. Reider
Dammweg 4
39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215

Città di Carpi, Wandern Sexten Wanderkarte
Zur Città di Carpi Hütte (m. 2.110
Rückweg über Forcella della Neve und Cadin della Neve
Lohnende, mittellange Hüttentour mit wunderschönem Bergpanorama.

Gehzeit insgesamt: 4.30 - 5 Stunden
Höhenmeter im Aufstieg: 825
Höhenmeter im Abstieg: 825

Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Ausgangspunkt ist das südliche Ende vom Misurinasee, am Parkplatz des Col de Varda Sesselliftes (m. 1752).

(bis dorthin mit dem Linienbus oder mit dem Pkw - ca 35 km ab Sexten-Moos)
Vom Parkplatz wandern wir auf der breiten Schotterstraße in mehreren Kurven mittelsteil aufwärts. Etwas unterhalb der Bergstation des Col de Varda Liftes (m 2106) zweigen wir rechts auf einen Wanderwege ab und erreichen bald ...
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
... den breiten Wanderweg, der vom Col de Varda zur Carpihütte führt.

Wer es bequemer will, fährt mit dem Sessellift hoch und steigt knappe 100 m wieder ab.

Nach etwas längerem, leicht abwärts führendem Teilstück im Bereich der Baumgrenze, beginnt der Weg wieder zu steigen.
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Auf der ganzen Strecke hat man immer wieder den grandiosen Blick auf die Gipfel der Marmarolegruppe und des Sorapiss.
Auf einmal steht sie da,
die Città di Carpi Hütte (2.110 m).
Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen

Blick auf die gegenüberliegende Bergwelt.
Nun wandern wir auf dem zuerst mäßig steilen Pfad nordwestwärts, queren eine Gebirgsmulde und erreichen im Zickzack über einen sehr steilen Hang eine Scharte.
Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Ein kurzer Abstieg in heiklem, rutschigem Gelände folgt.
Zwischen Gesteinsbrocken mühen wir uns weiter und steigen gegenüber ein kurzes Stück über das steile Geröll hoch.
(hier zweigt der Durissinisteig rechts ab)

Nun geht es zuerst etwas gemütlicher und zum Schluss steil und mühsam dem höchsten Punkt dieser Tour (m 2.470), der Forcella della Neve (Schneescharte), zu.


Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Von der Forcella della Neve führt ein langes Gebirgstal nordwestwärts, das wir in seiner ganzen Länge auf schottrigem Pfad durchlaufen.
Am Ende biegt der Steig nach links ...


Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
... und bringt uns nach längerem Abstieg durch den Wald ...
... an unseren Ausgangspunkt, den Misurinasee, zurück.


Città di Carpi Huette, Sextner Dolomiten, Cadinspitzen
Zur Carpi Hütte>>
Um die Croda da Lago>>
Fonda Savio Hütte
Misurina - Monte Piano>>
Rossalm - Plätzwiesen>>
Stua - Seekofelhütte>>
Auf die Strudelköpfe>>
Zur Tondihütte>>
Zur Vandellihütte>>

<<  zurück zu Wanderungen
Weltnaturerbe Dolomiten
Dolomiten Weltnaturerbe
Sexten Dolomiten
Wetterprognosen  >>

Wetter Sexten
Hochpustertal