Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

Italiano English
Wanderungen
Klettersteige
Gipfelsturm
Naturfreunde
Fotogalerien
Veranstaltungen
Sehenswertes
Sitemaps
Impressum

Fam. Reider
Dammweg 4
39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215

Klettern in den Sextner Dolomiten und Umgebung

Die Dolomiten mit ihren bizarren Türmen und ihren senkrechten Felswänden gehören wohl zu den bekanntesten Kletterbergen der Alpen. Besonders der östliche Teil mit der einmaligen Gebirgskulisse der Sextner Dolomiten ist ein wahres Kletterparadies. Schon vor mehr als 150 Jahren waren die erfolgreichsten Bergpioniere der damaligen Zeit fasziniert von der Schönheit dieser Felslandschaft und begannen Gipfel um Gipfel zu besteigen. Seit Paul Grohmann im Jahre 1869 mit Franz Innerkofler und Peter Salcher die 3.152 m hohe Dreischusterspitze und die 3.000 m hohe Große Zinne bestiegen hat, begann die europäische Bergsteigerelite auf immer schwierigeren Routen Spitze um Spitze, Wand um Wand zu bezwingen.
Heute gibt es allein in den
Drei Zinnen über 200
verschiedene Kletterrouten
vom 2. Schwierigkeitsgrad
angefangen bis zu den schwierigsten Führen durch
das größte Felsdach der Welt
an der Westlichen Zinne.
- 42 Meter in der waagrechten -
(roter Kreis)
Wenn wir bedenken, daß die Pioniere des alpinen Kletterns noch mit Hanfseilen und Nagelschuhen die Gipfel bezwungen haben, können wir uns glücklich preisen, daß uns heute eine nahezu perfekte Ausrüstung zur Verfügung steht.
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
Wer ein glückliches Bergerlebnis erfahren will, sollte mindestens 4 Sachen beachten:

1. Sich über die Tour informieren und sie gut vorbereiten,

2. Die Wetterverhältnisse berücksichtigen,

3. Die nötige Ausrüstung mitnehmen,

4. Seine Fähigkeiten richtig einschätzen.
Imposant, fast bedrohlich sieht sich die 700 m hohe Nordseite des Zwölfers an, doch ist auch sie begehrtes Ziel für mutige, geübte Bergsteiger. Vor allem die klassische Schranzhoferrute wird im Hochsommer viel begangen. Wer aber solch schwierigen Touren nicht gewachsen ist, kann den 3.092 hohen Zwölfer auf der Südseite über den Normalweg besteigen, allerdings immer noch im 3. Schwierigkeitsgrad.
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
Die Königin der Spitzen in punkto Aussicht ist allerdings die Dreischusterspitze. Mit ihren 3.152 m ist sie der höchste Gipfel der Sextner Dolomiten. Sie wird heute fast nur mehr über die Westwand (3. Schwierigkeitsgrad) oder auf dem Normalweg von der Steinalpenscharte (eine Stelle 4. Grad) bestiegen. Wegen des extrem langen, mühesamen Aufstiegs (ca. 1700 Hm.) und des zum Teil brüchigen Gesteins wird sie wenig begangen, doch am Gipfelkreuz zu steht und auf all die anderen Spitzen hinunter zu schauen ist ein unbeschreibliches Gefühl.
Bergsteigen muß nicht nur ein Sport für harte, durchtrainirte Typen sein, nein ...
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
Klettern Sexten Dolomiten Suedtirol
... auch für normale Bergfexen gibt es in den Sextner Dolomiten viele Kletterführen im leichten bis mittlerem Bereich.
Sehr beliebt sind seit vielen Jahren die Klettersteige und es gibt in Sexten und Umgebung eine Menge davon von einfachen bis zu sehr schwierigen. Diese versicherten Bergtouren sind von den einen gehasst von vielen aber sehr geschätzt, denn so hat jeder, der einigermaßen trittsicher und bergerfahren ist die Möglichkeit Gipfel zu erklimmen und sich an der Aussicht und Schönheit der Berge zu erfreuen.
Früh übt sich, wer ein Meister werden will.
Über den Wolken, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.


Mountainbiken  >>
Reiten  >>
Paragliden  >>
Wandern  >>
Spazierwege  >>
Relaxen  >>

<<  zurück zu Sommer

Dolomiten Weltnaturerbe
Wetterprognosen  >>