sexten
Startseite
Zimmer
Aufenthaltsraum
Sommer
Winter
Anfahrt
Lage
Angebote
Preise
Kontakt

Italiano English
Wanderungen
Klettersteige
Gipfelsturm
Naturfreunde
Fotogalerien
Veranstaltungen
Sehenswertes
Sitemaps
Impressum

Fam. Reider
Dammweg 4
39030 Sexten
Tel.: +39 0474 710 278
Fax: +39 0474 710 278
haus.reider@rolmail.net
Mwst.Nr.: 00877350215

Toblinger Knoten (2617)

Nördlich der Dreizinnenhütte, über den Bödenseen erhebt sich steil der Toblingerknoten. Dank zweier Klettersteige (Von Norden schwierig, von Osten leicht bis mittelschwer) können Geübte den Gipfel erklimmen.
Wegen des kurzen Klettersteiges
auf den Toblinger Knoten
(120 Hm) lohnt es sich nicht
den langen Weg vom Tal zum
Zinnenplateau zu machen,
wer aber schon bei der
Dreizinnenhütte ist und noch
übrige Zeit und Kondition hat,
dem ist eine Besteigung schon
wegen des Rundumblicks
zu empfehlen.
Von der Dreizinnenhütte führt
ein Steig an der Ostflanke des
Sextnersteines vorbei, in
mittlerer Steigung direkt zum
Beginn der Klettersteige.
Wir nehmen den leichteren
Steig durch die Ostwand.

Den Trittspuren folgend steigt
man über Schrofen ein und
kommt bald an die ersten
Drahtseile.
Durch Rinnen und über Grate ...
... immer den Sicherungsseilen folgend ...
... gelangt man in die etwas senkrechtere Gipfelwand.
Nach kurzer Wand- und
Gratklettrerei ist man bald am Gipfelkreuz.
Blick vom Gipfel nach Süden
zu den Drei Zinnen ...
... nach Westen ins Rienztal,
auf die Hohe Geisel und
die Fanesgruppe ...
..... und nach Osten auf die Bödenseen
Rotwandspitze  >>
Paternkofel  >>
Roghel Klettersteig  >>
Alpinisteig  >>

<<  zurück zu Klettersteige

Dolomiten Weltnaturerbe
Wetterprognosen  >>